LBEG erwartet „umfangreiche Verfahren"
02.10.2017
Die Erdgas-Förderunternehmen bereiten sich vor. Und mit ihr die Aufsichtsbehörden, die in den kommenden Jahren mit einer hohen Anzahl an Anträgen rechnen.
I. Köhne
Gefälligkeitsgutachten zu Gorleben und Fracking?
05.07.2016
Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)mal wieder in der Kritik
I. Köhne
Illegale Frac-Chemikalien
27.10.2015
Genehmigungsbehörden versagen bei Kontrolle
No-Moor-Fracking
Erneuter Störfall auf EXXON-Bohrplatz
13.12.2013
Passt doch alles wieder gut zusammen...Erlaubnisfelder ausschreiben und Störfälle melden...Wir machen da nicht mit, liebes LBEG
I. Köhne
Pospich-Rücktritt - Bauernopfer reicht nicht
27.11.2013
Rücktritt nichts weiter als ein Bauernopfer zur Regierungsstabilisierung
I. Köhne
Das Bergrecht
09.09.2013
Informationen zum LBEG und zum völlig veralteten Bergrecht
I. Koehne
Das Landesbergbauamt (LBEG) zu "Fracking"
21.08.2013
FAQ des LBEGS (gekürzt)
I. Köhne
Das Bergrecht
21.08.2013
Das Bergrecht stammt aus einer Zeit, als Deutschland noch Kriege geführt hat und die Ausbeutung von Rohstoffen das zentrale Ziel war, und Mitbestimmung, Bürgerbeteiligung, Umweltverträglichkeitsprüfung - das hat man da alles nicht auf dem Zettel gehabt. Und genau das brauchen wir jetzt - wir brauchen einen klaren Vorbehalt, dass es schützenswerte Güter gibt, etwa das Grundwasser, das jeder Fracking-Erlaubnis entgegen steht, wir brauchen Maßgaben zur Bürgerbeteiligung, wir brauchen Informationspflichten - wir brauchen ein neues Bergrecht.
J. Blankenburg
Folgen Sie uns auf:
Termine:

Was: Treffen "wir-gegen-fracking"
Wann: 09.11.2017 19:00 Uhr
Wo: Heinrich-Böll-Haus, Lüneburg
Newsletter:
Name:
E-Mail:
Seitenaufrufe:
242505